Sponsoren

Logo der Fa. Bickl Toranlagen
Loogo der Firmengruppe Kuhn

Regeln, Klassen, Zeiten

Grundlegende Regeln:

Das Rennen Elite und Hobbyklasse werden nach Kriteriumsregeln gefahren, das heißt, es gibt einzelne Wertungsrunden mit Punkten für die Schnellsten in diesen Zwischensprints, sowie für die Gewinnerin oder den Gewinner des Schlußsprints. Siegerin oder Sieger des Rennens ist, wer die meisten Punkte gesammelt hat! Die Klassen werden selbstverständlich getrennt gewertet!

Die Rennen der Nachwuchsklassen werden als Temporennen gefahren, hier gibt es jede Runde für den ersten und zweiten Teilnehmer je zwei und einen Punkt. Auch hier entscheidet die Punktzahl! Auch hier wird für jede Altersklasse und für Fahrerinnen und Fahrer getrennt je eine eigene Wertung erstellt!

Im Fette-Reifen-Rennen starten die Jahrgänge in zwei Rennen mit unterschiedlicher Rundenanzahl von einer und zwei Runden. Hier gibt es keine Wertungsrunden, Siegerin oder Sieger ist, wer zuerst ins Ziel kommt! Aber in der Wertung werden immer nur zwei Jahrgänge zusammengefasst, so dass es auch hier deutlich mehr Siegerinnen und Sieger als Rennen gibt!

Rennteilnahme an allen Rennen, auch Fette Reifen, ohne Ausnahme nur mit Helm!

Klassen und Rennen:

Rennen 1: Hobbyrennen (40 Runden = 25 km)

Fahrer ohne Lizenz

Rennen 2: Nachwuchs (30 Runden = 19 km)

U13w/U13, U15w/U15, jeweils getrennte Wertung nach Klassen und Geschlecht

Rennen 3: Elite; U19 (100 Runden = 62,5 km)

Fahrer mit Lizenz; mit Vergabe Ranglistenpunkte

Rennen 4: Fette Reifen I

Kinder, Räder mit mindestens 30 mm Reifenbreite, Streckenlänge 2 Runden, getrennte Wertung für je zwei Jahrgänge

Rennen 5: Fette Reifen II

Kinder, Räder mit mindestens 30 mm Reifenbreite, Streckenlänge 4 Runden, getrennte Wertung für je zwei Jahrgänge

Rennteilnahme an allen Rennen, auch Fette Reifen, ohne Ausnahme nur mit Helm!

Zeitplan:

Sobald die Planungen für den Zeitplan und die Startzeiten stehen, werden diese hier veröffentlicht!

Veranstalter

Anmeldung

Sobald die Anmeldung geöffnet ist, erhalten Sie hier die weiteren Informationen und die Links.

Geplant sind die Anmeldung für alle Lizenzfahrerinnen und Lizenzfahrer über rad-net.de, sowie für die weiteren Teilnehmer hier über die Homepage sowie lokal.

Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

Strecke

Die Strecke befindet sich im Gewerbegebiet „Am Mühlhauser Feld“ in Hohenlinden, östlich von München. Sie ist 600m lang. Start und Ziel sind in der Josef-Neumeier-Straße, Höhe Hausnummer 7. Der Kurs führt in einer langgezogenen Linkskurve auf der Josef-Neumeier-Straße und biegt dann nach links in die Straße „Mühlhauser Feld“ ab. Dieser Straße folgt die Strecke auch nach dem nächsten Linksabbiegen, um dann wiederum links in die Josef-Neumeier-Straße abzubiegen in Richtung Ziel,

Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

Unterstützung und Sponsoring

Wenn Sie sich über ein Sponsoring oder mit anderweitiger Unterstützung, z. B. mit einem Stand in Präsenz vor Ort, an der Ausrichtung des Hohenlindener Radrennens beteiligen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter kontakt@bayern-rundfahrt.com!

Veranstalter und Mitarbeit

Das 2. Hohenlindener Radrennen wird, mit großer Unterstützung durch die Gemeinde Hohenbrunn, vor allem Hr. Bürgermeister Ludwig Maurer, vom Verein BAYERN RUNDFAHRT e.V. in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Hohenlinden, dem MC Hohenlinden, dem Radsportverein Sturmvogel München und der Radsportabteilung des TSV Erding organisiert, aufgebaut und betreut.

Gerade die Einbindung der Gemeinde, der Feuerwehr und des MC Hohenlinden schaffen mit dem Hohenlindener Radrennen in lokales Ereignis mit einem besonderen Flair.

Wenn Sie als Helfer vor Ort uns unterstützen wollen, kontaktieren Sie uns einfach unter kontakt@bayern-rundfahrt.com!